Carp-Trails: Waldviertler Teiche mit dem Bike erleben

Auf die Räder, fertig, los: Diesen Sommer lang kann man Karpfenteiche mit dem Fahrrad besuchen und lernt dabei noch jede Menge über Karpfen, deren Leben und die Arbeit der Teichwirte. Jetzt buchen und losradeln.
Carp-Trails: Neben interessanten Fachinfos über die Karpfenteichwirtschaft werden mit dem Format auch aktiv Kinder und Jugendliche angesprochen. So gibt es etwa Ratespiele mit Stofffischen und es werden Informationsmaterialien ausgeteilt.
Radfahrgruppe am Teich Neben interessanten Fachinfos über die Karpfenteichwirtschaft werden mit dem Format auch aktiv Kinder und Jugendliche angesprochen. So gibt es etwa Ratespiele mit Stofffischen und es werden Informationsmaterialien ausgeteilt. © Eva Kail/LK Niederösterreich
Sommerzeit ist Urlaubszeit und die Suche nach spannenden Erlebnissen hat begonnen. Dabei kommen heuer besonders Radfans auf ihre Kosten. Das Waldviertel mit seinen wunderschönen Karpfenteichen und mystischen Landschaften bietet dafür die ideale Kulisse.

Fahrrad trifft Karpfenwissen

Carp-Trails © Teichwirteverband NÖ
Radfahren und dabei auch noch etwas lernen? Die Carp-Trails machen es möglich und verbinden Wissen rund um den Karpfenteich mit einer Fahrradtour. Mit dem Bike geht´s zu den Karpfenteichen, wo Betriebsbesichtigungen und viele spannende Aktivitäten warten. Die jeweils etwa 10 km langen Touren verlaufen entlang möglichst verkehrsberuhigter Strecken auf öffentlichen Wegen.

Geboten wird

Die CarpTrails sollen durch einen gänzlich neuen, innovativen Ansatz die bisher klassischen Bereiche wie Fachvortrag und Betriebsbesichtigung miteinander verbinden. Ganz innovativ deshalb weil es vor Ort an den Teichen stattfinden wird. Mit unseren innovativen E-Lastenrädern
  • KarpfenKino
  • KarpfenKüche
  • KarpfenKutsche
  • KarpfenKiste
Von Station zu Station wird neben Wissen zu dieser über 700 Jahre alten Form der Bewirtschaftung und das Fischerhandwerk, die kulinarischen Möglichkeiten der Produkte und die Teiche vor Ort im nördlichen Waldviertel vermittelt. Da mit dem Fahrrad mehrere „Stationen“ also Teiche angefahren werden. Lassen Sie sich überraschen, wir haben Einiges auch zur Auflockerung zwischendurch vorbereitet. Kinder bzw. Jugendliche sind herzlich willkommen und gerne gesehene Gäste!

Teilnahme: Die Teilnahme erfolgt mit dem eigenen Rad. Sollten Sie kein eigenes Rad zur Verfügung haben, besteht die Möglichkeit, sich eines auszuleihen. Alle Radverleihstellen im Waldviertel finden Sie hier!

Anmeldung: Hier geht es zur Terminübersicht